Offenlegung von Beteiligungen und Traktandierungsbegehren der Veraison SICAV

Ad hoc-Medienmitteilung gemäss Börsenrichtlinien

Flamatt, 8. Januar 2019

Offenlegung von Beteiligungen und Traktandierungsbegehren der Veraison SICAV

Gemäss Mitteilung vom 8. Januar 2019 hält Veraison SICAV - Engagement Fond, Zürich, (Veraison) eine Beteiligung von 10.04% an Comet Holding AG.

 

Der Verwaltungsrat der Comet Holding hat am 8. Januar 2018 zudem ein Traktandierungsbegehren von Veraison erhalten. Veraison beantragt darin die Wahl von Heinz Kundert als Mitglied des Verwaltungsrats sowie als Präsidenten des Verwaltungsrats der Comet Holding AG an der nächsten ordentlichen Generalversammlung. Weiter beantragt Veraison Art. 8 Abs. 3 und Art. 9 Abs. 4 der Statuten wie folgt anzupassen: Das Einberufungsrecht zu einer Generalversammlung soll von 10% des Aktienkapitals auf 5% gesenkt werden. Das Traktandierungsrecht, das bei Comet Holding AG gesetzesgemäss bei einer Schwelle von CHF 1 Mio. Nennwert und 10% des Aktienkapitals besteht, soll gemäss Veraison auf 3% des Aktienkapitals gesenkt werden sowie die Frist zur Stellung von Traktandierungsbegehren soll von 45 auf 35 Tage vor der Generalversammlung verkürzt werden. Der Verwaltungsrat wird die Anträge von Veraison prüfen.

 

Der Verwaltungsrat der Comet Holding AG schlägt der Generalversammlung gemäss seiner Mitteilung vom 6. Dezember 2018 Professor Christoph Kutter als unabhängigen Verwaltungsratspräsidenten der Comet Holding AG vor. 

 

Die Generalversammlung der Comet Holding AG findet am 25. April 2019 im Raum Bern statt.

Kontakt
Ines Najorka
Corporate Communications
T +41 31 744 99 96

ines.najorka@comet.ch

 

Unternehmenskalender

14. März, 2019:  Publikation Geschäftsbericht

25. April 2019:  Generalversammlung

 


Comet Group
Die Comet Group ist ein weltweit führendes, innovatives Schweizer Technologieunternehmen mit Fokus auf Röntgen, Hochfrequenz und ebeam. Mit hochwertigen High-Tech-Komponenten und Systemen ermöglichen wir Kunden aus unterschiedlichen Industriebereichen, ihre Produkte qualitativ zu verbessern und sie gleichzeitig effizienter und umweltschonender zu produzieren. Die innovativen Lösungen unter den Marken Comet, Yxlon und ebeam kommen unter anderem zum Einsatz bei der Material- und Sicherheitsprüfung, der Beschichtung und Behandlung von Oberflächen sowie der kontaktfreien Sterilisierung.

Die Comet Holding AG hat ihren Hauptsitz in Flamatt in der Schweiz und ist heute in allen Weltmärkten vertreten. Wir beschäftigen weltweit über 1400 Mitarbeitende, mehr als 500 davon in der Schweiz. Neben Produktionsstandorten in China, Deutschland, Dänemark, Schweiz und den USA unterhalten wir verschiedene Tochtergesellschaften in den USA, China, Japan und Korea. Die Aktien von Comet (COTN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt.