COMET Group kündigt Zusammenarbeit mit Hexagon Metrology im Röntgensystemgeschäft an

Medienmitteilung

23. April 2015

COMET Group kündigt Zusammenarbeit mit Hexagon Metrology im Röntgensystemgeschäft an

Die COMET Group Tochter YXLON, Expertin für industrielle Röntgen- und Computertomografie-Systeme, und der Messtechnikkonzern Hexagon Metrology haben sich für eine Zusammenarbeit entschieden. Ziel ist es, gemeinsam innovative Technologien für präzisere Messungen in industriellen Anwendungen mittels Röntgen- und Computertomografie zu entwickeln. Die engere Zusammenarbeit ermöglicht es beiden international führenden Unternehmen, ihre Fähigkeiten mit hohem Nutzen für die Kunden zu ergänzen.

Der Einsatz von Computertomografie gewinnt in der zerstörungsfreien Materialprüfung nicht nur zum Auffinden von Defekten sondern auch zur hochpräzisen Vermessung an Bedeutung. Dieses Kundenbedürfnis soll die enge Zusammenarbeit von YXLON und Hexagon Metrologie adressieren, indem sie die Stärken von YXLON im Bereich der Röntgen- und CT-Systeme mit denen von Hexagon im Bereich der Metrologie bündelt. Beide Partner bringen jeweils langjährige Erfahrung in der dimensionellen und der Röntgen-Messtechnik mit. Eine erste Demonstration des Potentials aus der Zusammenarbeit zwischen YXLON und Hexagon wird auf der CONTROL 2015, der Weltleitmesse für Qualitätssicherung, in Stuttgart vorgestellt.

 

„Durch das Bündeln unserer Kräfte werden unsere Kunden zerstörungsfreie Materialprüfung (NDT) und Metrologie weiter zusammenführen können – ob in Forschung und Entwicklung, Qualitätssicherung, Prozesssteuerung oder Prozessvalidierung“, erklärt Stefan Moll, President X-Ray Systems und General Manager von YXLON International. „Mit unseren Kenntnissen der intelligenten CT- und Röntgen-Bildgebung in der zerstörungsfreien Materialprüfung und der Erfahrung von Hexagon Metrology in der industriellen Messtechnik haben wir die Möglichkeiten, um für jeden Kunden die passende Lösung zu entwickeln und sie effizient umzusetzen.“

 

Angus Taylor, Präsident und CEO von Hexagon Metrology Nordamerika: „Wir beabsichtigen, an neuen Lösungen für die Fertigung zusammenzuarbeiten – mit den gebündelten Stärken der Mess-Software und der Verifizierungsinstrumente von Hexagon Metrology sowie den fortschrittlichen Röntgen- und CT-Prüfsystemen von YXLON International. Diese neuen Lösungen werden genau jene Messfähigkeiten der absoluten Spitzenklasse bereitstellen, die bei der Herstellung komplexer Teile und Aggregate benötigt werden, bislang aber nicht zur Verfügung standen.“

Media Relations:

Ines Najorka

Vice President Corporate Communications

+41 31 744 99 96

ines.najorka@comet.ch

 

Unternehmenskalender 2015:

20. August 2015

Publikation des Halbjahresberichts

24. November 2015

Investor Day 2015


 

COMET Group

Die COMET Group ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Röntgen-, Hochfrequenz- und ebeam Technologie. Mit hochwertigen Komponenten, Systemen und Dienstleistungen unterstützt COMET ihre Kunden dabei, die Qualität, Verlässlichkeit und Effizienz ihrer Produkte und Prozesse zu optimieren.
Die COMET AG wurde 1948 gegründet. Sie hat ihren Hauptsitz in Flamatt in der Schweiz und ist in allen Weltmärkten vertreten. Die Aktien von COMET (COTN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt. Mit COMET, YXLON und ebeam verfügt die Gruppe über drei starke Marken mit je unterschiedlichen Schwerpunkten. YXLON beliefert Endkunden aus der Automobil-, Luftfahrt- und Elektronikindustrie mit Röntgensystemen für die zerstörungsfreie Materialprüfung. COMET produziert hochwertige Hightechkomponenten und -module wie Röntgenquellen, Vakuumkondensatoren, RF-Generatoren und Matchboxen für verarbeitende Betriebe aus der Automobil-, Luftfahrt-, Halbleiter- und Solarindustrie sowie im Bereich Sicherheit an Flughäfen. Unter der Marke ebeam entwickelt und vertreibt die Gruppe zudem hochkompakte ebeam Module, wie sie zum Beispiel bei der kontaktfreien Sterilisation von Getränkeverpackungen zur Anwendung kommen.