Wir arbeiten heute an den Lösungen von morgen.

Mit unseren drei Kerntechnologien Röntgen, Hochfrequenz und ebeam befähigen wir unsere Kunden weltweit, technisch anspruchsvolle Aufgaben zu meistern.

Unsere High-Tech-Komponenten und -Systeme kommen dort zum Einsatz, wo es um Material- und Sicherheitsprüfung, die Behandlung von Oberflächen sowie die kontaktfreie Sterilisierung geht. Sie finden unter anderem Anwendung in der Automobil- und der Luftfahrtindustrie, bei der Chip-Herstellung oder der Produktion aseptischer Verpackungen. Unsere innovativen Lösungen helfen Unternehmen, ihre Produkte qualitativ zu verbessern und sie gleichzeitig effizienter und umweltschonender zu produzieren.

Unverzichtbar für unseren Erfolg ist unsere enge Zusammenarbeit mit den Kunden, ein hoher Qualitätsstandard sowie unsere Leidenschaft, die Grenzen des physikalisch Machbaren in den Bereichen Vakuumtechnologie, Hochfrequenztechnik, Hochspannungstechnik, Materialwissenschaft, Computertomografie und Bildverarbeitung immer wieder neu auszuloten.

Röntgentechnologie und Computertomografie für die zerstörungsfreie Materialprüfung

Durchblick gewinnen – für mehr Effizienz und Qualität


Röntgentechnologie und Computertomografie sind wichtige Grundlagen für die zerstörungsfreie Materialprüfung, wie sie zum Beispiel in der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie zum Einsatz kommt. Gerade heute, wo Komponenten immer kleiner und komplexer werden und die Produktion immer schlanker wird,  sind leistungsstarke Technologien für die zerstörungsfreie Prüfung von Bauteilen immer wichtiger. Denn nur so lassen sich auch kleinste Fehler entdecken.

Mit unseren innovativen und hochwertigen Röntgenquellen, Röntgen- und Computertomografie-Systemen sowie der 3-D-Bildgebungssoftware setzen wir immer wieder neue Massstäbe. So können unsere Kunden selbst kleinste Teile exakt und schnell auf Materialfehler überprüfen und die Qualität in ihren Produktionsprozessen sicherstellen.

Unter der Marke COMET entwickeln und produzieren wir hochkompakte Röntgenquellen und portable Röntgenmodule für die zerstörungsfreie Materialprüfung, zur Vermessung von Stahl und zur Sicherheitsprüfung an Flughäfen.

Unter der Marke YXLON entwickeln wir Röntgen- und CT-Systeme, wie sie bei der zerstörungsfreien Prüfung von Bauteilen in der Automobil-, Luftfahrt- und Elektronikindustrie sowie im Energiesektor zum Einsatz kommen.

Wir gestalten aktuelle Trends aktiv mit

Als Experte für industrielle Röntgen-, Hochfrequenz- und ebeam Technologie leisten wir in zahlreichen Lebensbereichen einen Beitrag zu mehr Sicherheit, Mobilität, Nachhaltigkeit und Effizienz.

3-D

Ob 3-D-Druck von Bauteilen, Produktion von 3-D-Speicherchips oder Sterilisation dreidimensionaler Oberflächen – die dritte Dimension ist allgegenwärtig. Unsere Technologien helfen, die Herausforderungen der Industrie bei der Herstellung und der Qualitätsprüfung zu meistern.

Miniaturisierung

Immer mehr Leistung auf immer kleinerem Raum: Produkte und Komponenten werden kleiner und komplexer. COMET Group Technologien helfen, die Qualität von Produkten und Prozessen sicherzustellen.


Mobile Kommunikation

Überall und jederzeit zu kommunizieren oder Daten zu erfassen, ist heute eine Selbstverständlichkeit. Möglich machen dies immer leistungsfähigere mobile Geräte und Speichermedien. Unsere Technologien helfen, die Begleiter unseres mobilen Alltags und die dafür nötigen Server günstiger und effizienter zu produzieren.


Sicherheit und Leistung

Je mehr die Industrie die Grenzen der Belastbarkeit von Materialien ausreizt, desto wichtiger werden präzise, zuverlässige Prozesse in der Produktion und der Qualitätsprüfung. Die Technologien der COMET Group helfen, selbst kleinste Materialfehler zu entdecken und Prozesse wettbewerbsfähiger zu gestalten.


Umwelt- und Ressourcenschonung

Die natürlichen Ressourcen sind begrenzt. Energiesparende und ressourceneffiziente Produktionsprozesse sind deshalb unabdingbar. Unsere Technologien helfen dabei, die Umwelt und Ressourcen zu schonen.


Das bewegt uns

An der Grenze des Machbaren: eine Folie von 7.5 μm Dicke – etwa ein Zehntel eines menschlichen Haares – muss auf das ebeam Fenster geschweisst werden.

Wir teilen unsere Leidenschaft mit dem Nachwuchs

Technologie trifft bei der COMET Group hundertfach auf Leidenschaft. Über 1050 Mitarbeitende setzen sich tagtäglich mit ganzer Kraft und innovativen Lösungen für unsere Kunden ein. Der Funke der Begeisterung für technische Lösungen soll auch auf die nächsten Generationen überspringen. Daher unterstützt die COMET Group  gemeinnützige Einrichtungen, die sich für technikbegeisterte Jugendliche einsetzen.
Technorama Winterthur
Mit über 500 Experimentier-Stationen und Laboren ist das Technorama eines der grössten und renommiertesten Science Center auf der Welt. Es lädt Jung und Alt ein, reale Phänomene der Natur in selbstbestimmten Experimenten mit allen Sinnen zu erfahren. Jedes Jahr empfängt das Technorama über 250'000 Besucher. Die COMET Group unterstützt das Technorama als Mitglied des Vereins Technorama und Wirtschaft seit 2014.
Explore it: erforschen, erfinden und mehr
Der gemeinnützige Verein explore-it macht Technik für Kinder ab neun Jahren greif- und erfahrbar. Dank dem Beitrag von COMET konnten bisher mehrere Hundert Kinder in der Schweiz technische Phänomene wie Solarenergie spielerisch selbst erforschen. COMET übernahm zwei Drittel der Kosten für die Bastelsets, die zum Beispiel an die Schulen der Gemeinden Wünnewil, Flamatt, Schmitten, Liebistorf, Meilen, Stans, Küssnacht und Morschach (Schweiz) gesendet wurden.
Tüftelfreunde: Experimentieren – staunen – erfinden
In einer Reihe von ein- bis dreitätgigen Workshops haben bereits über hundert Schülerinnen und Schüler leidenschaftlich «getüftelt».
Unter der Betreuung von Lernenden des Standorts Flamatt entwerfen und bauen die Schülerinnen und Schüler eigene elektrische Kugelbahnen und kommen so spielerisch mit Wissenschaft und Technik in Kontakt.