Können Eure Zeichnungen den Zugang zu Bildung verbessern?

Mit unserer Kampagne «Best Present for the Future» könnten Eure Farbstifte während dieser Festtage dazu beitragen, dass diejenigen welche bekommen, die keine haben.

Das Jahresende ist für viele von uns Familienzeit. Über die Feiertage tanken wir auf und schauen zurück auf das, was wir erreicht haben. Es ist aber auch die Zeit, Dankbarkeit zu zeigen und an diejenigen zu denken, denen es nicht so gut geht. In diesem Jahr vielleicht mehr als je zuvor. Covid-19 hat das Leben von uns allen verändert und es ist wichtiger denn je, etwas zurückzugeben.

Angetrieben von unserem Wunsch, einen Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten, hat sich die gesamte Comet Group für die Kampagne “Best Present for the Future” zusammengetan.


Die Kampagne lädt Partner, Mitarbeiter oder einfach Comet-Freunde sowie deren Familien ein, sich über die Feiertage Zeit zu nehmen, um mit unserer Vorlage ihr Bild der Zukunft zu zeichnen.

Für jede Zeichnung, die zwischen dem 8. Dezember 2020 und dem 5. Januar 2021 auf unserer Website hochgeladen wird, spenden wir 5 Schweizer Franken an Unicef, um eine Welt zu schaffen, in der jedes Kind lernen kann. Denn wir glauben, dass Technologie Bildung verbessern kann, sind aber auch davon überzeugt, dass ein fairer Zugang zu Bildung Technologie verbessert, welche nachhaltigen Fortschritt, Sicherheit und Lebensqualität für uns alle bietet.

Mit 3 einfachen Schritten kann jeder von uns etwas bewirken.


"Das Jahresende ist der Moment, in dem wir gemeinsam zurückgeben und zu einer besseren Welt beitragen sollten."

Kevin Crofton, CEO Comet Group

Neueste Posts

Comet-Mitarbeiter in San Jose sammeln den Gegenwert von 3.200 Mahlzeiten für „Second Harvest“

Januar 07, 2021

Da die Digitalisierung durch die COVID-19 Pandemie einen beispiellosen Boom erlebt hat, wäre man versucht zu denken, dass es der Bevölkerung im Silicon Valley, immer noch besser geht als anderswo. Doch die Realität scheint anders zu sein...

Weiterlesen

Vor genau 125 Jahren entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen durch Zufall die X-Strahlen.

November 07, 2020

Viele der damaligen Spekulationen, was uns X-Strahlen zukünftig erlauben würden, sind Fiktion geblieben, aber die Realität von heute hätte wohl die Vorstellungskraft der Zeit überstiegen. (Bild von Nick Veasey ermöglicht durch Comet Röntgenröhren)

Weiterlesen