Beschlüsse der ordentlichen Generalversammlung der Comet Holding AG

An der 73. ordentlichen Generalversammlung der Comet Holding AG waren 80.51% der stimmberechtigten Aktien vertreten. Die Aktionärinnen und Aktionäre stimmten folgenden Anträgen des Verwaltungsrats zu:

Der Lagebericht, die Jahres- und Konzernrechnung der Comet Holding AG sowie die Berichte der 
Revisionsstelle wurden genehmigt und den Mitgliedern des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2021 Entlastung erteilt. Zudem genehmigten die Aktionäre den Dividendenvor-schlag von CHF 3.50 pro Aktie. Die Auszahlung der Dividende wird am 22. April 2022 erfolgen. 

Wiederwahlen 
Die Mitglieder des Verwaltungsrats Gian-Luca Bona, Mariel Hoch, Patrick Jany, Heinz Kundert und Tosja Zywietz stellten sich zur Wiederwahl und wurden für eine Amtszeit von einem Jahr bis zur Gene-ralversammlung 2023 bestätigt. Heinz Kundert wurde als Präsident des Verwaltungsrates bestätigt. Mariel Hoch und Gian-Luca Bona wurden als Mitglieder des Nomination and Compensation Committee (NCC) für eine Amtsdauer bis zum Abschluss der nächsten ordentlichen Generalversammlung bestätigt. Ernst & Young AG wurde als Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2022 wiedergewählt. Die Aktionäre wählten zudem Patrick Glauser, FIDURIA AG, als unabhängigen Stimmrechtsvertreter bis zum Abschluss der nächsten ordentlichen Generalversammlung im Jahr 2023 wieder. 

Neuwahlen
Wie vom Verwaltungsrat vorgeschlagen, wählten die Aktionäre Edeltraud Leibrock als neues Mitglied des Verwaltungsrats für eine Amtszeit bis zum Ende der nächsten ordentlichen Generalversammlung im Jahr 2023. 

Konstituierung des Verwaltungsrats
In seiner konstituierenden Sitzung hat der Verwaltungsrat seine Aufgaben wie folgt verteilt: Mariel Hoch wurde als Vizepräsidentin bestätigt. Die Leitung der Ausschüsse bleibt unverändert: Mariel Hoch behält den Vorsitz des Nomination and Compensation Committee (NCC). Patrick Jany wird weiterhin das Audit Committee (AC) leiten und Gian-Luca Bona bleibt Vorsitzender des Technology Committee (TC). Edeltraud Leibrock wir zum Mitglied des TC ernannt, während Tosja Zywietz als Mitglied des AC wirken wird. 

Annahme der Anträge zur Vergütung von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung
Die Aktionäre genehmigten die Vergütung des Verwaltungsrats für die kommende Amtsperiode, die fixe Vergütung der Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2023 und die variable Vergütung der Ge-schäftsleitung für 2021. Der Antrag des Verwaltungsrats, den Vergütungsbericht 2021 in einer Konsul-tativabstimmung zu bestätigen, wurde ebenfalls angenommen.

Änderung der Statuten
Die Hauptversammlung genehmigte die Änderung von Artikel 22 Absatz 2 der Statuten, die eine Erhöhung der Aktienkomponente für den Verwaltungsrat auf 40 % der Vergütung (vorher 33.3 %) und eine Verringerung des in Bar gezahlten Betrags auf 60 % (vorher 66.6 %) beinhaltet. Die Erneuerung der Ermächtigung zur Erhöhung des Aktienkapitals um maximal 770'000 CHF wurde jedoch abgelehnt.

Die nächste ordentliche Generalversammlung wird am 20. April 2023 in Bern stattfinden


- ENDE -

   
Kontakte  
Medien Investoren / Analysten
Ines Najorka Ulrich Steiner
VP Group Communications VP Investor Relations & Communication
T +41 79 573 45 94 T +41 31 744 99 95
ines.najorka@comet.ch ulrich.steiner@comet.ch
   
Unternehmenskalender  
21. April 2022 Trading Update Q1 2022
28. Juli 2022 Halbjahresergebnis 2022


Comet Group
Die Comet Group ist ein weltweit führendes, innovatives Schweizer Technologieunternehmen mit Fokus auf Plasma Control- und Röntgentechnologie. Mit hochwertigen High-Tech-Komponenten und Systemen ermöglichen wir unseren Kunden, ihre Produkte qualitativ zu verbessern und sie gleichzeitig effizienter und umweltschonender zu produzieren. Die innovativen Lösungen kommen zum Einsatz im Halbleitermarkt, der Luftfahrt- und Automobilindustrie sowie im Bereich Sicherheitsprüfung. Die Comet Holding AG hat ihren Hauptsitz in Flamatt in der Schweiz und ist heute in allen Weltmärkten vertreten. Wir beschäftigen weltweit über 1 500 Mitarbeitende, rund 500 davon in der Schweiz. Neben Produktionsstandorten in China, Deutschland, Dänemark, Schweiz, Malaysia und den USA unterhalten wir verschiedene Tochtergesell-schaften in Kanada, China, Japan, Korea, Taiwan und den USA. Die Aktien von Comet (COTN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt.

 



show this