Comet Group steigert Umsatz und Reingewinn im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 2019

Kennzahlen 1. Halbjahr 2020

 

  • Umsatz um 3% auf rund CHF 182 Millionen gesteigert
  • EBITDA-Marge in H1/2020 von 4.8 % auf zirka 10.3 % verbessert
  • Reingewinn von rund CHF 6.5 Millionen, nach Reinverlust von CHF –3.1 Millionen in H1/2019

Comet Group gibt heute die vorläufigen, unauditierten Eckzahlen zum 1. Halbjahr 2020 bekannt. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 3 % auf rund CHF 182 Mio. (H1/2019: CHF 177.0 Mio.). Während die Halbleiterindustrie von Covid-19 kaum betroffen war, hat der Röntgenmarkt aufgrund mangelnder Nachfrage aus den Sektoren Automobil, Luftfahrt und Sicherheit einen Auftragsrückgang erlitten.

 

Im Einklang mit einem höheren Umsatz konnte die EBITDA-Marge auf zirka 10.3 % gesteigert werden, nach 4.8 % im Vorjahreszeitraum. Ein günstiger Produktmix sowie die bereits im Laufe von 2019 eingeleiteten Kostensenkungsmassnahmen führten zu diesem Anstieg. Aus dem verbesserten operativen Ergebnis erzielte Comet Group einen Reingewinn von rund CHF 6.5 Mio., nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Reinverlust von CHF –3.1 Mio. angefallen war.

 

Die detaillierten Ergebnisse zum ersten Semester 2020 sowie einen Ausblick auf die verbleibenden Monate des Geschäftsjahres 2020 wird das Unternehmen am 13. August 2020 veröffentlichen.