Comet ernennt Kevin Crofton zum CEO

Der Verwaltungsrat der Comet Group ernennt Kevin Crofton zum CEO. Kevin Crofton, Amerikanisch-Britischer Doppelbürger, wird spätestens am 1. Oktober 2020 Einsitz in die Geschäftsleitung der Comet Group nehmen. Heinz Kundert, der das Unternehmen seit Ende Juni 2019 geführt hat, wird sich nach der Übergabe ausschliesslich auf seine Aufgabe als Verwaltungsratspräsident konzentrieren.

 

Kevin Crofton ist seit 2006 Präsident und Geschäftsführer von SPTS Technologies, einem führenden Anbieter von Wafer-Verarbeitungstechnologien für die Halbleiterindustrie, der zum KLA-Konzern gehört. Kevin Crofton fungiert zudem als Senior Vice President dieses Konzerns, der als Marktführer für Systeme zur Steuerung von Halbleiterelementen sowie Ertragsmanagement gilt.

 

Die Karriere von Kevin Crofton startete 1982 in der Luft- und Raumfahrt, im U.S. Verteidigungsdepartment in Maryland gefolgt vom US-amerikanischen Luft- und Raumfahrttechniker Pratt & Whitney. 1994 wechselte Kevin Crofton in die Halbleiterindustrie zu Lam Research Corporation in den USA, wo er verschiedene Positionen – unter anderem als Geschäftsführer für Conductor Etch Products - innehatte und schließlich als Geschäftsführer der Chemical Mechanical Planarization und der Clean Products Group tätig war. Es folgten Führungspositionen bei Newport Corporation sowie NEXX Systems. 2006 übernahm Kevin Crofton die Führung von Aviza Technology, Inc. (nun SPTS Technologies) und leitete 2009 das Management Buyout des Unternehmens, das heute ein zentraler Geschäftsbereich des KLA-Konzerns ist. 

 

Kevin Crofton verfügt über einen MBA mit Schwerpunkt internationale Wirtschaft von der American University und einen Bachelor-Abschluss in Luft- und Raumfahrttechnik von der Virginia Tech University. Er hat sich im Verlauf seiner Karriere einen Namen in der Halbleiterindustrie gemacht:  als Autor zahlreicher technischer Fachartikel, als Mitglied und Vizepräsident des Semi International Boards of Directors und als Gewinner von Auszeichnungen wie dem MEMS Industry CEO des Jahres 2013. Er ist zudem Vorstandsvorsitzender des halbprivaten britischen Forschungs- und Entwicklungszentrums Innovate UK's Compound Semiconductor Applications Catapult.

 

„Wir sind stolz einen so ausgewiesenen Kenner der für Comet relevanten Kernmärkte als CEO  gewonnen zu haben.“ so Heinz Kundert, Präsident des Verwaltungsrats der Comet Group. „Kevin verfügt über einen beeindruckenden Leistungsausweis und bringt alles mit, um die eingeleitete Fokusstrategie konsequent umzusetzen.“