COMET Group erweitert Geschäftsleitung

Die COMET Group erweitert die Geschäftsleitung um die Position des Chief Operating Officer, der für die globale Supply Chain der Gruppe verantwortlich sein wird. Thomas Polzer übernimmt die neue Stelle spätestens per 1. September 2016.

Die Bedeutung der Supply Chain wird für die COMET Group infolge des starken geplanten Wachstums in den nächsten Jahren deutlich zunehmen. Das Unternehmen positioniert sich mit seinen spezifischen Lösungen als Schlüssellieferant bei immer mehr Grosskunden. Dadurch steigt deren Erwartung an eine hohe Zuverlässigkeit bei ständig verbesserter operativer Exzellenz. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, soll die Supply Chain der einzelnen Segmente − von der Beschaffung über die Produktion bis zur Logistik − unter einem erfahrenen Manager auf Stufe Geschäftsleitung zusammengefasst werden. Damit will die COMET Group ihre Supply Chain zu einem wichtigen Pfeiler in der Umsetzung ihrer Strategie 2020 entwickeln, um ihre Kundenbeziehungen zu stärken und die operative Exzellenz weiter zu verbessern.

Thomas Polzer übernimmt die neue Stelle als Chief Operating Officer spätestens per 1. September 2016. Thomas Polzer (50) war seit 2008 Geschäftsführer der Carl Zeiss Jena GmbH, einer Tochtergesellschaft der Carl Zeiss AG, einem weltweit tätigen Technologiekonzern der optischen und optoelektronischen Industrie. Aus seinen früheren Tätigkeiten für Carl Zeiss sowie für das niederländische Unternehmen ASML an Standorten in Deutschland, den USA und den Niederlanden verfügt Thomas Polzer über langjährige Erfahrungen im Bereich der Supply Chain, Produktion und Technologieentwicklung im internationalen Umfeld. Neben einem Abschluss als Maschinenbauingenieur an der Dualen Hochschule Baden Württemberg verfügt er zudem über einen MBA in Unternehmensführung der Universität Augsburg.

„Ein wichtiger Pfeiler unserer Strategie 2020 ist unsere Rolle als Schlüsselpartner zu unseren Kunden. Die Supply Chain als Bindeglied zwischen uns und unseren Kunden wird dadurch immer wichtiger“ so Ronald Fehlmann, CEO der COMET Group. „Wir freuen uns, dass wir mit Thomas Polzer einen ausgewiesenen Experten mit grosser Erfahrung für diese wichtige Aufgabe gewinnen konnten.“