Dr. Mariel Hoch und Dr. Franz Richter zur Wahl in den Verwaltungsrat der COMET  Holding AG vorgeschlagen


Der Verwaltungsrat der COMET Holding AG wird der ordentlichen Generalversammlung vom 21. April 2016 in Bern vorschlagen, Frau Dr. iur. Mariel Hoch als Ersatz für den nicht mehr zur Wahl antretenden Herrn Hans Leonz Notter in den Verwaltungsrat und in den Vergütungsausschuss zu wählen. Frau Dr. Hoch (Jg. 1973) ist Schweizerin und hat 2003 an der Universität Zürich doktoriert und 2005 das Anwaltspatent erworben. Sie ist heute Partnerin bei der Anwaltskanzlei Bär & Karrer AG in Zürich. Seit Beginn ihrer beruflichen Tätigkeit ist sie mit Fragen des Wirtschaftsrechts beschäftigt und berät heute vorwiegend kotierte Unternehmen in nahezu allen für sie relevanten Bereichen von M&A/Transaktionen bis Börsen- und Gesellschaftsrecht. Frau Dr. Hoch wird die COMET Gruppe mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung in juristischen Fragen unterstützen können. Sie befasst sich bei Bär & Karrer auch mit Fragen der Personalführung und wird diese Kompetenz auch in den Vergütungsausschuss der COMET Holding AG einbringen können.

Der Verwaltungsrat der COMET Holding AG wird der ordentlichen Generalversammlung 2016 ebenfalls vorschlagen, Herrn Dr. Franz Richter als zusätzliches Mitglied in den Verwaltungsrat zu wählen. Herr Dr. Richter (Jg. 1955) ist Deutscher Staatsbürger und hat 1990 an der RW Universität Aachen als Dr. Ing. abgeschlossen. Nach beruflichen Tätigkeiten als Wissenschaftler bei der Carl Zeiss Gruppe und im Fraunhofer Institut für Lasertechnologie war er 14 Jahre  bei der deutschen Süss Microtec tätig, die letzten sechs Jahre als CEO. Nach seiner Zeit als Präsident für Semiconductor Equipment bei Unaxis (heute OC Oerlikon) in der Schweiz gründete und führte er als CEO die Thin Materials GmbH in Deutschland. Er ist heute u.a. auch Mitglied des Verwaltungsrates der Schweizer Meyer Burger Technology AG in Thun. Dr. Richter hat sich während seiner internationalen beruflichen Tätigkeit mit Fragen des Technologiemanagements insbesondere im Bereich der Halbleiterindustrie befasst und gilt heute als einer der profundesten Kenner dieser Branche. Er wird die COMET Gruppe mit seinem umfassenden Wissen zu Fragen der Plasma Control Technologie und mit seiner breiten internationalen Managementerfahrung in vielen technischen und anwendungsorientierten Fragen unterstützen können.

Der Verwaltungsrat ist überzeugt, dass die zunehmende Komplexität der COMET Gruppe und ihrer wichtigsten Marktsegmente es rechtfertigen, den Verwaltungsrat ab 2016 um ein Mitglied aufzustocken. Es erscheint dem Verwaltungsrat wichtig, sowohl die fachliche Kompetenz im Bereich Wirtschaftsrecht weiter abzudecken als auch Wissen und Kenntnis im Bereich des rasch wachsenden Segments Plasma Control Technology der COMET Gruppe zu verstärken. Er freut sich, dafür zwei ausgewiesene Experten gefunden zu haben, die diese Gebiete optimal abdecken.


Kontakt:
Ines Najorka
Corporate Communications
T +41 31 744 99 96
ines.najorka@comet.ch


Unternehmenskalender
17. März 2016 Publikation des Jahresabschlusses 2015
21. April 2016 Generalversammlung
18. August 2016 Publikation des Halbjahresabschlusses 2016
23. November 2016      Investor Day