COMET Group baut ihr ebeam Geschäft mit dem Erwerb der PCT Engineered Systems LLC, USA aus

Zur raschen Erweiterung des Marktzugangs und des Produktportfolios für die innovative ebeam Technologie hat die COMET Gruppe am 26. April 2015 einen Vertrag zum Kauf des amerikanischen Systemintegrators PCT Engineered Systems LLC, mit Sitz in Davenport, Iowa, USA unterzeichnet. COMET wird damit zum vertikal integrierten Powerhouse für Low-energy ebeam. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.


Das US-Unternehmen PCT Engineered Systems LLC mit Sitz in Davenport, Iowa wurde 1986 von Terry Thompson zusammen mit zwei weiteren Partnern gegründet, und ist heute mit rund 85 Mitarbeitenden in Nordamerika erfolgreich in der Integration der ebeam Technologie in Endkundensysteme tätig. COMET arbeitet bereits seit mehr als 5 Jahren mit dieser Firma eng zusammen und hat 2014 gemeinsam mit ihr ein mit ebeam ausgerüstetes System zur Aushärtung und Veredlung von Kunststofffolie und Druckfarben entwickelt. COMET übernimmt alle 85 Mitarbeitenden. Terry Thompson wird PCT Engineered Systems LLC als General Manager weiterhin leiten.

Durch den Erwerb von PCT Engineered Systems verschafft sich die COMET Group einen direkten Zugang zum ebeam Endverbrauchermarkt. Gleichzeitig erweitert die Gruppe ihr ebeam Produktportfolio mit einem Schlag. Charles Flükiger, President X-Ray & ebeam Technologies: „COMET hält damit ab sofort eine Lösung für alle potenziellen Anwender von Low-energy ebeam bereit. Das gilt für ebeam Module ebenso wie für ganze ebeam Endkundensysteme und für die Automations-Anlagen vor und nach dem Beam.“

„Der Erwerb von PCT Engineered Systems stellt einen wichtigen Schritt in der strategischen Entwicklung des ebeam-Geschäfts als drittes Standbein der COMET Group dar.“ so Ronald Fehlmann, CEO COMET Group. „Die Akquisition erlaubt es uns, Marktpotenziale auszuschöpfen, die wir bisher nicht erreichen konnten, und dadurch für das Unternehmen, die Aktionäre, die Kunden sowie die Mitarbeitenden nachhaltig Wert zu generieren.“ 


Telefonkonferenz in Englisch

Am 27. April 2015, 16.00 bis 16.45 Uhr (CET) findet eine Telefonkonferenz mit Ronald Fehlmann, CEO, und Charles Flükiger, President X-Ray & ebeam Technologies, in englischer Sprache dazu statt. Für die Teilnahme wählen Sie sich bitte 10 Minuten vor der Konferenz ein unter:

+41 (0)58 310 50 00 (Europa)
+44 (0)203 059 58 62 (UK)
+1 (1)631 570 56 13 (USA)