COMET Group: Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr deutlich gesteigert

Umsatzwachstum von 25.0% gegenüber Vorjahr auf 132.6 Mio. CHF
Anstieg des operativen Gewinns auf Stufe EBITDA um 9.6% auf 10.7 Mio. CHF
Starker CHF drückt EBITDA-Marge auf 8.1%
Steigerung des Reingewinns um 64.9% auf 4.4 Mio. CHF


Die COMET Gruppe setzte ihren Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2014 wie erwartet fort und steigerte ihren konsolidierten Nettoumsatz um 25.0% gegenüber Vorjahr auf 132.6 Mio. CHF (H1 2013: 106.0 Mio. CHF). 
Der operative Gewinn auf Stufe EBITDA stieg trotz der strategischen Investitionen in künftiges Wachstum (u.a. ebeam, HF Generatoren, neue Produkte bei Yxlon) auf 10.7 Mio. CHF (H1 2013: 9.8 Mio. CHF). Negative Währungseinflüsse wirkten sich mit 1.8 Mio. CHF bzw. 1.4% Margenpunkten aus und führten zu einer tieferen EBITDA-Marge von 8.1% (H1 2013: 9.2%). 
Der Reingewinn erhöhte sich unterstützt durch tiefere Ertragssteuern um 64.9% auf 4.4 Mio. CHF (H1 2013: 2.7 Mio. CHF). 

Der Halbjahresbericht 2014 mit dem konsolidierten Ergebnis der COMET HOLDING AG wird anlässlich der Analysten- und Medienkonferenz am 21. August 2014 in Zürich (SIX Swiss Exchange, Convention Point, Selnaustrasse 30) publiziert.

Am 21. August 2014, 15.30 bis 16.30 (CET) findet eine Telefonkonferenz mit Ronald Fehlmann, CEO, und Markus Portmann, CFO, in englischer Sprache statt. Für die Teilnahme wählen Sie sich bitte 10 bis 15 Minuten vor der Konferenz ein unter: 
+41 (0)58 310 50 00 (Europa) 
+44 (0)203 059 58 62 (UK)
+1 (1)631 570 56 13 (USA)