COMET: Tag der offenen Tür zum 10jährigen Jubiläum am Standort Flamatt

Am Samstag, 24. August 2013 feiert COMET ihr 10-jähriges Jubiläum am Standort Flamatt mit einem Tag der offenen Tür. Die Bevölkerung ist eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und die Technologie des erfolgreichen Unternehmens hautnah zu erleben.


Seit 10 Jahren ist Flamatt das zu Hause der COMET AG und Hauptsitz der COMET Gruppe. Mit der Zusammenlegung der 6 Standorte und dem Umzug von Bern Liebefeld in das moderne, geräumige Gebäude in Flamatt, mit flexiblen Produktionszellen an bester Lage,legte COMET den Grundstein für eine rasante Entwicklung.


10 erfolgreiche Jahre in Flamatt

Heute ist die COMET eine in ihren Bereichen international erfolgreiche Technologiegruppe mit 12 Standorten in Asien, Europa und Nordamerika. Seit dem Umzug erweiterte COMET ihr Produktportfolio. Sie erwarb mit Feinfocus (2004) und YXLON (2007) führende Röntgensystemhersteller. 2011 kam Stolberg HF Technik für den Ausbau des Plasma Control Geschäfts hinzu. Die Zahl der Mitarbeitenden verdreifachte sich auf heute mehr als 770 weltweit. Über 320 hoch engagierte Fachkräfte sind in Flamatt tätig. Als führendes Technologieunternehmen wurde COMET im Rahmen des Innovationspreises des Kantons Freiburg 2005 für seine High Power Röntgentechnologie gewürdigt und 2009 für seine kompakte ebeam Technologie mit dem ersten Preis beim Swiss Technology Award ausgezeichnet. Seit dem Umzug 2003 verdreifachte sich der Umsatz.


Tag der offenen Tür für Gross und Klein

Am Tag der offenen Tür können Interessierte an einer der regelmässig stattfindenden Führungen durch die Produktion teilnehmen. Zudem gibt es diverse Erlebnispunkte für Gross und Klein, an welchen die Technologien der COMET greifbar werden und auf abwechslungsreiche Art und Weise selbst erkundet werden können. Eine Festwirtschaft sorgt für das leibliche Wohl.


Programm am 24. August 2013

10.00 Uhr Die Türen der COMET öffnen sich
ab 10.30 Uhr im Halbstundentakt Geführte Rundgänge durch die Produktion, Herzstück der COMET. Erlebnisstationen rund um Röntgen, Plasmasteuerung und Elektronenbeam gemäss beiliegendem Programmheft.
13.30 Uhr Offizielle Begrüssung durch den CEO
15.30 Uhr Verlosung: Alle Gäste, die bis zu diesem Zeitpunkt den Wettbewerbstalon im dritten Stock ausgefüllt und eingeworfen haben, nehmen an der exklusiven Verlosung von drei Bildern des Röntgenkünstlers Nick Veasey (UK) teil.
17.00 Uhr Ende der Veranstaltung