Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt alle dazu beigetragen, die Zukunft besser zu machen.

Unsere Aktion "Best Present for the Future" lief bis zum 5. Januar 2021. Alle Interessierten hatten die Gelegenheit, unser Zukunftbild auszumalen und an uns zu schicken.

Inzwischen haben wir die eingereichten Zeichnungen gesichtet und sind stolz das Ergebnis zu verkünden...

Euer Beitrag hat geholfen

CHF 5000

für Unicef zu sammeln,
um für Kinder den Zugang zu Bildung zu verbessern.

Ein grosses Dankeschön an alle Mitwirkenden! 

Wir freuen uns, dass Kreativität Euch genauso antreibt wie uns. 

Ganz ehrlich: wir hätten nie gedacht, dass unsere bescheidene Initiative weltweit auf so grosse Resonanz treffen würde. Aus allen 5 Kontinenten haben uns Kunstwerke erreicht: aus Asien, Amerika, Europa, Afrika und Ozeanien. Das zeigt, wie sehr ein fairer Zugang zu Bildung in allen Kulturen unserer Welt geschätzt wird.

Oft sind es genau Themen abseits unseres täglichen Geschäfts, die uns verbinden. Wie es aussieht, ist es für viele andere Menschen genauso wichtig ist wie für uns, eine positive Zukunft zu gestalten.

Das Ergebnis unserer globalen und bereichsübergreifenden Initiative ermutigt uns, noch mehr zu tun. Wir sind überzeugt, dass Technologie die Bildung verbessern kann. Bei Comet sind wir aber auch der Ansicht, dass ein fairer Zugang zu Bildung die Technologie und schliesslich den Umgang mit dieser verbessert. Dies alles wird uns helfen, gemeinsam mit unseren Kunden nachhaltige Lösungen zu schaffen, die die Lebensqualität für viele verbessern.

 

Wohin geht das Geld nun?

Wie angekündigt, wird das Geld an Unicef gespendet.

Wir haben das Bildungsprogramm von Unicef ausgewählt, um in folgenden Schlüsselbereichen zu helfen:

  • Zugang zu Bildung: Geschlechtergerechter Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung für Kinder und Jugendliche, für Kinder mit Behinderungen, ausgegrenzte Kinder und solche, die in humanitären und Notfallsituationen leben.
  • Lernen und Fähigkeiten: Qualitativ hochwertige Lernergebnisse und Kompetenzentwicklung, die aus starken Bildungssystemen und innovativen Lösungen hervorgehen.
  • Notsituationen und fragiles Umfeld: Verbessertes Lernen und Schutz für Kinder in Notsituationen und auf Reisen.

 

Alles in allem hoffen wir einfach, dass Ihr Spass beim Mitmachen hattet. Wir jedenfalls hatten Spass beim Freischalten jedes einzelnen Bildes. Nun ist es an der Zeit diese Freude mit Euch zu teilen.

Unten findet Ihr einige der eingegangenen Zeichnungen. Ist Euer Bild in der Auswahl?

 

Auf jeden Fall ... herzlichen Glückwunsch an alle Künstler und Künstlerinnen!

 

Welches Bild ist Euer Favorit? Lasst es uns auf unserer Linkedin-Seite wissen